Home - Aktuelles
Über uns / Chronik
Unsere Mitglieder
Kontakt + Links
Impressum
 
 




Aktuelles zum Maibaumfest 2016!
---------------------------------------------------


Nach reiflicher Überlegung findet nun das diesjährige Maibaumfest in gewohnter Weise statt.








Vom 23. bis 25 Januar fand nun bereits zum 25. Mal in Folge unsere Skiausfahrt statt. Unser Organisator Walter Schiller hatte ein besonderes Programm auf die Beine gestellt.

Mit einem voll besetzten Bus ging es am Freitagnachmittag Richtung Damüls/Vorarlberg. Im Bus erwartete uns die traditionelle Weinprobe und ein zünftiges Vesper. Schon während des Abendessens wurden wir mit einer Zaubershow überrascht. Im Anschluss wurde bei Live-Musik bis spät in die Nacht das Tanzbein geschwungen.
Das Jubiläum war für uns der Anlass "Walter Schiller" für seine 25 Jahre ehrenamtliche Tätigkeit für den VWU Schnait zu ehren und ihm unseren Dank auszusprechen.

Nach einem tollen Tag auf den Pisten und Wanderwegen gab es ein weiteres Highlight. Bis in den Sonntag hinein wurde mit den DreiMusikTieren gefeiert. Eine tolle Stimmung!

Am Sonntag erwartete die Skifahrer und Wanderer Neuschnee und auch ein paar Sonnenstrahlen. Nach einem wundervollen Tag in der verschneiten Bergwelt haben wir den Ausflug im Bus ausklingen lassen.


Am 06. Dezember 2014 fand unser traditionelles Glühweinfest an der Kelter in Schnait statt. Hierzu hatten wir den Nikolaus nach Schnait an die Kelter eingeladen. Dieser brachte den Schnaiter Kindern ein kleines Geschenk mit. Mit Glühwein, Punsch und Gegrilltem war für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Zur Unterhaltung spielte der Musikverein Schnait e.V. auf. Der Ertrag der Veranstaltung wird, wie jedes Jahr, einem guten Zweck zugeführt.


Im Jahr 2007 wurde  die "Vereinigung Weinstädter Unternehmer e.V." gegründet.  Dies geschah unter Beteiligung  des HGV Schnait e.V.  und der drei weiteren Handels- und Gewerbevereine in Weinstadt. Alle unsere örtlichen Mitglieder können ohne zusätzliche Kosten der Vereinigung Weinstädter Unternehmer e.V.  beitreten.  Unser Verein bleibt aber in unveränderter Form bestehen. In den Gremien der Vereinigung Weinstädter Unternehmer e.V sind wir mit zwei Vertretern engagiert. Um künftig die gemeinschaftliche Interessenvertretung zu stärken, haben wir unseren Namen auf Vereinigung Weinstädter Unternehmer (VWU) Schnait e.V. geändert. Außerdem engagieren wir uns als Mitglied im WeinstadtMarketingVerein, dem Betreiber der WeinstadtCard.


Die Stadt hat ein umfangreiches Gutachten als Grundlage für ein Einzelhandelskonzept für die Stadt Weinstadt erstellen lassen. Dieses ist uns im Sommer 2014 zugegangen. Gegenüber der Stadt haben wir uns für den Ortsteil Schnait über die Vereinigung Weinstädter Unternehmen e.V. wie folgt positioniert:


Bei den zum Ortsteil Schnait gemachten Aussagen auf Seite 57/58 des Gutachtens ist aus unserer Sicht als richtig hervorzuheben, dass in der Lützestraße die notwendige Aufenthaltsqualität fehlt und darüber hinaus nach unserer Einschätzung zudem die Parksituation absolut ungenügend ist. Hier ist aus unserer Sicht die Stadt gefordert städtebauliche Lösungen zu schaffen um eine "Ortsmitte" zwischen Kirche, Silcherstraße und Lützestraße zu schaffen.

Wir begrüßen ausdrücklich die auf Seite 121 gemachten Feststellungen, dass die Stadt die bestehenden Angebote der Nahversorgung langfristig zu sichern hat. Unsere bisherigen Stellungnahmen in diesem Bereich finden ihre Unterstützung in der Aussage, dass aufgrund der Einwohnerzahl "ein Betrieb bis an die Schwelle der Großflächigkeit standortgerecht wäre" und dieser Betrieb aus möglichst vielen Wohngebieten fußläufig zu erreichen sein sollte. Insoweit ist aus unserer Sicht hier die Stadt gefordert die zuvor angeführte städtebauliche Lösung zu schaffen.


Am 1. Mai feierten wir unser traditionelles Maibaumfest. Bei überraschend schönem und trockenem Wetter haben viele Gäste den Weg zu unserer Hocketse am Eck gefunden. Der Besucherandrang war ununterbrochen stark, vom Frühschoppen bis in den Abend hinein. Bei Weißwürsten, Steaks, Gegrilltem... und natürlich Kaffee und Kuchen, war für jeden etwas dabei.

Bei den vielen Besuchern und Gästen unserer diesjährigen Hocketse bedanken wir uns recht herzlich für ihr Kommen. Herzlichen Dank sagen wir den Anwohnern für ihr Verständnis. Ebenso ein Dankeschön den vielen Helfern, die durch Ihre Mitarbeit und Kuchenspenden zum Gelingen beigetragen haben.



Schon jahrelange Tradition haben die von unserem Mitglied Karl Mangold geführten Wanderungen des HGV im Herbst eines jeden Jahres.
Nachdem leider im Herbst letzten Jahres kein passender Termin gefunden werden konnte, hat unser Wanderführer die Herbstwanderung kurzerhand ins Frühjahr verlegt und damit eine glückliche Hand bewiesen.

Am 6. April 2014 trafen sich die Mitglieder zum gemeinschaftlichen Frühstück in den Silcherstuben in der Schnaiter Halle. Hier nochmals ein herzliches Dankeschön an die Familie Natschka für das reichhaltige und köstliche Frühstücksbuffet.
So gestärkt sind wir von Großheppach durchs Gundelsbacher Tal zum Korber Schützenhaus gewandert. Im Biergarten konnten wir die Frühlingssonne genießen und gestärkt unseren Rückweg über den Großheppacher Kopf antreten. Bei der Wanderung und im Biergarten gab es reichlich Gelegenheit sich über frühere Aktivitäten, private oder geschäftliche Vorhaben oder anstehende Projekte des Vereins auszutauschen und über die Entwicklungen in Weinstadt zu diskutieren.
Der Ausklang fand dieses Jahr im Gasthaus Lamm in Schnait in geselliger Runde statt.


Vom 24. bis 26. Januar fand zum 24ten Mal unsere Schiausfahrt statt. Schon Tradition sind die Weinprobe im Bus und der Tanzabend am Freitag. Bei Sonnenschein und tollem Neuschnee konnten Wanderer und Schifahrer den Samstag und den Sonntag in der herrlichen Bergwelt von Damüls genießen.
Ein Dankeschön an Walter Schiller für die perfekte Organisation.


Am Freitag, den 06. Dezember kam der Nikolaus nach Schnait an die Kelter und brachte allen Kindern ein kleines Geschenk.
An alle HGV Mitglieder, HGV Freunde und Eltern der Kinder haben wir natürlich auch gedacht. Mit Gegrilltem, Glühwein und Punsch war bei stimmungsvoller, weihnachtlicher Beleuchtung für das leibliche Wohl bestens
gesorgt. Und wem's zu kalt war, konnte sich am offenen Feuer wärmen.
Unser Fest war wieder ein voller Erfolg. Den Ertrag der Veranstaltung haben wir wie jedes Jahr einem guten Zweck zugeführt


Auch in diesem Jahr lädt der HGV Schnait wirder zur traditionellen Maibaumhocketse ein.


Der 1. Vorstand Edin Erkal lies das Jahr 2012 mit seinen Vereinsaktivitäten Revue passieren. Hervorzuheben waren die alljährlich von Walter Schiller auf die Beine gestellte Schiausfahrt, die von Karl Mangold organisierte Herbstwanderung, das Maibaumfest, das Glühweinfest sowie das gemeinschaftlich mit den weiteren Schnaiter Vereinen durchgeführte Dorffest. Er bedankte sich bei allen Organisatoren und Helfern, die die erfolgreiche und gelungene Durchführung der Feste erst ermöglichten.
Martin Gabler berichtete über die Kassenlage, die sich aufgrund der erfolgreichen Feste verbessert hat. Vorstand und Kassierer wurden einstimmig entlastet. Martin Gabler wurde einstimmig als 2. Vorstand und Kassierer in seinem Amt bestätigt.
Einstimmig wurden Jürgen Schiller als Schriftführer und Petra Unrath als weitere Delegierte für die VWU gewählt. Als Ausschussmitglieder werden Petra Unrath, Claudia Greiner, Karl Mangold und  Jürgen Schiller einstimmig gewählt. Peter König stellt sich nicht zur Wiederwahl. Peter Leutenegger wird als Ausschussmitglied einstimmig neu gewählt. Alle gewählten Personen haben die Wahl angenommen.
Für die Zukunft erhofft  man sich durch die Interessenvertretung in der VWU mehr Gewicht beim Einsatz  für die Belange der  Gewerbetreibenden in Schnait.
Alle Mitglieder sind aufgefordert durch Vorschläge und Anregungen mitzuwirken.







Die Skiausfahrt, auch für Wanderer und Langläufer, ging wieder nach Damüls. Der Wetterbericht meldete an beiden Skitagen "starker Schneefall". Erst Sonntasgsnachmittag kam kurz vor der Rückfahrt die Sonne etwas zum Vorschein. Dafür war der Schnee sehr gut und überreichlich vorhanden.


Dieses Jahr findet das Nikolausfest mit Glühwein, Punsch, Würste vom Grill an der Kelter statt (nicht bei der Kirche) !!!
Der Erlös geht dieses Jahr an den Kindergarten “Beethoven-Str.”


Am großen Festumzug des Musikvereins Schnait hat der HGV Schnait mit einem gemein-samen Wagen teilgenommen. Einzele Mitglieder haben zusätzlich mit einem eigenen Wagen ihre Präsenz dargestellt.






Die traditonelle Skiausfahrt ging wieder nach Damüls in den Damülser Hof.


An diesem Tag trafen wir uns im Gasthaus Post zu einem Fest.
Weitere Info und Bilder folgen noch !!!???


Beginnend mit einem "Herbstfühstück" in der Silcherstube und einer anschließenden  Rundwanderung über den "Zortel", Aichelberg, den Karlstein und die Burg erfolgte der Abschluss auf dem Schlachtfest des Schützenvereins Schnait.



Am 22.04.2010 fand im Anker in Schnait die diesjährige ordentliche Hauptversammlung statt. Bernd Rühle konnte aus beruflichen Gründen nicht mehr für den 1. Vorsitzenden kandidieren. Es wurde Edin Erkal (bisher 2. Vorsitzender) einstimmig als 1. Vorsitzender gewählt. Martin Gabler (Kassier) übernimmt zusätzlich noch die Funktion des 2. Vorsitzenden. Dies ist nach der Satzung möglich.


Dieses Jahr fand wieder das traditionelle Maibaumfest statt. Aus Altersgründen wurde der  Maibaum durch ein neues Exemplar ersetzt.


Die Skiausfahrt geht wieder nach Damüls. Anmeldungen und weitere Auskünfte bitte an den "Reiseleiter" Walter Schiller Tel.68074(Priv.) oder 2086495(Büro).


Auch dieses Jahr fand wieder ein Glühweinfestle vor dem Gemeindehaus Schnait statt. Das Interesse der Bevölkerung war sehr groß und viele Schnaiter und einige Auswärtige nutzten die Gelegenheit zu einem vorweihnachtlichen Gespräch bei einem Glühwein vom Weingut Strauß  und einer Grillwurst der Metzgerei Rühle.


Die diesjährige Herbstwanderung fand unter großer Beteiligung bei gutem Wetter statt. Von Schnait ging es über Beinstein nach Rommelshausen (Einkehr im Lamm) und wieder zurück nach Schnait mit Abschluss im Gasthaus Lamm Nochmals vielen Dank an die Wanderführer.


Der Aktionstag "Schnait-Seeing" im Herbst 2009 wird nicht stattfinden, da die Stadt Weinstadt bereits im Jahr 2010 eine Leistungsschau plant.


Die Maibaumhocketse war dieses Jahr bei idealem Wetter wieder erfolgreich. Der Überschuss wird die Weihnachtsbeleuch-tung im kommenden Winter wieder sicherstellen.

Vielen Dank den vielen Helfern und an unsere Besucher!

.


Die diesjährige Mitgliederversammlung fand am 01.04.2009 im Gasthaus Anker in Schnait statt.
Es wurde unserem verstorbenen Ehrenmitglied Reinhold Schäfer gedacht. Die Wahlen erfolgten einstimmig. Es gab folgende Veränderungen: Kassier: Martin Gabler(bisher nur komisarisch), Schriftführer: Tina Täubel. Neu im Ausschuss ist Peter König (bisher Schriftführer). Rudi Ellwanger stand auf eigenen Wunsch nicht mehr zur Verfügung.
Kurt Schiller wurde zum Ehrenmitglied ernannt.


Bei sehr schönem Wetter fand die diesjährige Herbstwanderung statt.
Von Schnait ging es zum Jägerhaus (Dulghäusle) und weiter nach Lobenrot (Marmorsaal).
Aus der positiven Resonanz kann man auf eine gelungene Aktion schließen.



Der HGV Schnait hat am großen Festumzug des VfL Endesbach mit ca. 20 Personen teilgenommen. Als Festwagen wurde das "Rollende Weinfass" durch die Weinstube Anker zur Verfügung gestellt, gezogen von einem 50 Jahre alten Porsche-Traktor.
Den Zuschauern wurde Wein aus dem "Rollenden Weinfass" ausgeschenkt; an die Kinder wurden Luftballons mit dem HGV-Logo verteilt. Alles in allem ein gelungener Auftritt.


Nach  früheren, erfolgreichen Ausflügen nach Budapest und Neapel (Golf von Sorrent) steht nach längerer Pause wieder ein mehrtägiger Ausflug auf dem Programm.
Anmeldung und Auskünfte bei Karl Mangold (66406) oder Walter Schiller (2086496).



Der 1. Vorstand, Bernd Rühle, wurde -wegen Krankheit in Abwesenheit- wiedergewählt.
Der Kassier, Herr Messerle, scheidet zum 30.06.08 bei der VR-Bank aus und muss somit spätestens zu diesem Zeitpunkt das Amt niederlegen. In der Versammlung konnte kein Mitglied für diese Funktion gefunden werden.

Zwischenzeitlich hat sich Herr Gabler von der KSK Schnait bereiterklärt, das Amt des Kassierers zu übernehmen. Herr Gabler wurde zum 01.07.08 durch den Ausschuss kommissarisch zum Kassierer ernannt. Die Wahl erfolgt bei der nächsten ordentlichen Jahreshauptversammlung.

Für das "Schnait-Seeing 2009" wurde ein grobes Konzept vorgestellt. Die Mitglieder müssen sich bis 19.April 2008 erklären, ob sie zu einer Teilnahme bereit sind.  


Wir hatten wieder ein super Wochenende. Am Samstag hatten wir blauen Himmel, am Sonntag war es etwas bedeckt, aber es gab keinen Niederschlag. Der Schnee war sehr gut!


Heute gab es in Schnait wieder  Glühwein, Stollen und Punsch sowie für die Kinder eine kleine Überra-schung vom Nikolaus. Durch beleuchtete Weih-nachtsbäume, Kerzenlichter und durch die musi-kalische Darbie-tung des Musik-verein Schnait wurde eine vor-weihnachtliche Stimmung gezaubert. 

Der Besuch war trotz regneri-schem Wetter sehr gut. Bewährt hat sich der über-dachte Bereich beim Gemeinde-haus.


Um 9:30 fuhren wir mit Fahr-zeugen der Firmen Greiner&Prasch, Elektro-König und Autohaus Unrath auf die Alb.
Vom Bahnhöfle bei Schopfloch ging es über den Reußenstein zum Harpprechtshaus. Nach gutem Essen und Trinken führte der Weg zurück zum Ausgangspunkt. 


Der Abschluss fand im Anker in Schnait statt.
Vielen Dank an die Wanderführern Karl Mangold und Walter Schiller sowie an die zuverlässigen Fahrer!


Die Einladung und Tagesordnung erhalten die Mitglieder schriftlich.


Mit Bestürzung haben wir erfahren, dass unser Ehrenvorstand nach kurzer Krankheit verstorben ist. 
Karlheinz Stahl war seit der Gründung im Jahre 1985 unser Vorstand und hat sich immer mit Tatkraft und auch finanziell für den HGV eingesetzt. So hat er die Aufstellung des Maibaums ins Leben gerufen. Durch seine Spende der Maibaumschilder hat er für das schöne Erschei-nungsbild gesorgt. Unter anderem wurde durch Ihn auch die Weihnachtsbeleuchtung initiiert.
Wir werden an Karlheinz Stahl viele gute Erinnerungen behalten!


Wir hatten wieder ein schönes Wochenende. Der Samstag war durch starken Dauerschnee-fall geprägt. Am Sonntag konnten wir bei Kaiserwette den Neuschnee genießen.
Leider war die gute Stimmung durch einen Unfall von Helga Mangold getrübt. Wegen der unkontrollierten Fahrweise eines anderen Skifahrers hat sie ohne eigene Schuld eine schwere Knieverletzung erlitten. Gute Besserung auch auf diesem Wege!


Heute gab es in Schnait für die Kinder eine kleine Überraschung vom Nikolaus.
Zur Aufwärmung wurde Kinderpunsch und Glühwein angeboten.



Ein Teil unserer Helfer!


Die Wanderung führte über den Kappelberg (Buszubringer) und den Kernenturm zum Schützenhaus nach Stetten. Nach gutem Mittagessen ging es über Stetten, Strümpfelbach (technischer Halt beim Sonnenbesen) und Beutelsbach zurück nach Schnait.
Der Abschluss des schönen Tages fand im Anker in Schnait statt.
Wir bedanken uns bei den Wanderführern Karl Mangold und Walter Schiller!


Am Freitag, 29.09.2006 haben wir zusammen mit Mitgliedern des BDS Endersbach und des HGV Beutelsbach das neue Mercedes-Benz Museum besucht. Der Weinstadtcard-Bus holte die Teilnehmer aus den einzelnen Ortsteilen ab und brachte uns nach Untertürkheim. 

Nach einer ca. zweistündigen, hochinteressanten aber "trockenen" Führung ging es in eine urige Besenwirtschaft nach Uhlbach, dem Dreimädelhaus.


Nach gutem Essen und einigen Viertel ebenfalls guten Weines wurde etwas verspätet mit einem Bus der Fa. Dannenmann die Heimfahrt angetreten. 

Wir möchten uns besonders bei Michael Dostal bedanken, einem Mitglied des Freundeskreis des HGV Schnait. Durch dessen Bemühungen haben wir so frühzeitig einen Gruppentermin in diesen stark besuchten Museum zugeteilt bekommen.


Die Maibaum-hocketse war dieses Jahr wieder ein Erfolg. Bei super Wetter (trocken und nicht zu warm) wurde ein guter Umsatz verbucht. Der Überschuss wird die Weihnachtsbeleuch-tung im kommenden Winter wieder sicherstellen.

Vielen Dank den vielen Helfern und an unsere Besucher!




Bernd Rühle wieder als Vorsitzender gewählt. Gesamte Vorstand wurde einstimmig entlastet.
Es wurde daran appelliert, jüngere Mitglieder (aus der "Nachfolger-Generation") zu gewinnen und in die Vereinsarbeit einzubinden. Besonders für die Organisation der 1.MAI-HOCKETSE ist dies dringend erforderlich.


Am Freitag Mittag ging es wieder nach Damüls!  Bei bestem Wetter (1.Tag etwas windig) und super gutem Schnee hatten wir wieder zwei sehr schöne Skitage.
Vielen Dank an den Organisator, Walter Schiller.



Die diesjährige Herbstwanderung begann mit einer Busfahrt nach Rohrbronn. Auf Waldwegen ging es bei schönstem Herbstwetter von Rohrbronn (Wanderparkplatz) zur Walschenke nach Buoch.

Nach einer Stärkung führte die Wanderung weiter über das Gundelsbacher Tal und Beutelsbach nach Schnait. Dort wurde der wunderbare Tag in der Sicherstube beendet.

Vielen Dank an die "Wanderführer" Karl Mangold und Walter Schiller!



Wir haben unsere Sponsoren des Aktiontages vom 03.Oktober 2004 zu einer Wanderung in den Skulpturenweg in Weinstadt eingeladen. Die sachkundige Führung übernahm der Künstler und "Erbauers" des Skulpturenpfades, Ludwig Hess selbst.

Anschließend haben wir den schönen Tag bei einem Vesper und einigen guten Tropfen Wein mitten in den Schnaiter Weinbergen ausklingen lassen.






 
 
Top